Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Nebeninhalt springenZur Suche springen
weiter zur Suchseite

Willkommen in der
Wissenschaftsregion Bonn

Die Region Bonn ist traditionell ein international bedeutender Forschungs- und Wissenschaftsstandort, der in den letzten zehn Jahren stark expandiert hat.

Gemeinsam bilden die Stadt Bonn, der Rhein-Sieg-Kreis und der Kreis Ahrweiler mit den hier ansässigen Hochschulen, Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen die Wissenschaftsregion Bonn.

Aktuelle Berichte und Hinweise über Forschungsvorhaben und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse vermittelt unsere Rubrik "WissenschaftsNews".

Wissenschafts-Termine in der Region

20. FEI-Kooperationsforum "Nachhaltige Lebensmittelproduktion" (inkl. TROPHELIA Deutschland 2022)

Nachhaltigkeit ist ein Prozess, der in der Lebensmittelbranche bereits fortgeschritten ist – nun gilt es, noch ambitioniertere Ziele wie eine...


Weitere Nachrichten aus der Region

Förderschwerpunkt 'Onkologische Versorgung von Menschen mit Migrationshintergrund'

Für die Deutsche Krebshilfe ist es wichtig, dass auch Menschen mit Migrationshintergrund im Falle einer Krebserkrankung einen niedrigschwelligen...

Auch der zweite standortübergreifende digitale „Tag der Hausarbeiten“ der Hochschule Koblenz mit toller Resonanz

Wie schon die Erstauflage im Sommersemester ist auch der zweite digitale „Tag der Hausarbeiten“ an der Hochschule Koblenz sehr gut angenommen worden....

BICC-Jahresbericht 2021 \ Von der Konversion zur Konfliktforschung

Seit dem 15. September 2021 heißt das BICC Bonn International Centre for Conflict Studies. Vor diesem Hintergrund bildet der Jahresbericht 2021 die...


Die Bonner Wissenschaftsnacht auf Facebook

Sie ist ein Highlight in der Bonner Forschungs-Szene: Die Bonner Wissenschaftsnacht, die alle zwei Jahre auf dem Uni-Gelände und in der Bonner Innenstadt Wissenschaft zum Anfassen bietet. Die nächste Wissenschaftsnacht findet im Frühjahr 2022 statt. Informationen zur Veranstaltung und aktuelle Neuigkeiten aus der Forschung gibt's auf dem Facebook der "WiNa". Zum Facebook-Profil.