Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springen
weiter zur Suchseite

Drohnentechnik für Logistikanwendungen

Termin:28.02.2023 13:00 bis 01.03.2023 13:00
Veranstaltungsort:

Fraunhofer FKIE Standort Bonn-Bad Godesberg
Zanderstr. 5

53177 Bonn
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:Wissenschaftler
Wirtschaftsvertreter
Kontakt:torsten.fiolka@fkie.fraunhofer.de
Kategorie:Seminar / Workshop / Diskussion
Übersicht:

Wie lässt sich Drohnentechnologie weiterentwickeln, um in der Logistik optimal eingesetzt zu werden? Innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft haben sich vier Institute (Fraunhofer IZM, Fraunhofer FHR, Fraunhofer IFF und Fraunhofer FKIE) zusammengeschlossen, um neue Lösungen für Drohnenanwendungen in diesem Bereich mithilfe von Sensorentwicklung und -fusion zu erarbeiten. In dem Workshop sollen mit Anwendern Use Cases erarbeitet sowie Kernfragestellungen der Forschungsthemen festgelegt werden.

Beschreibung:

Drohnen haben sich in den vergangenen Jahren rasant weiterentwickelt und als alltagstaugliche Systeme bewährt. Um den nächsten Entwicklungssprung zu leisten, ist nun der Schritt von der Anpassung der grundlegenden Drohnentechnologie an einzelne Einsatzzwecke hin zur Entwicklung ganzheitlich optimierter Systemlösungen erforderlich. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in der Logistik stellen dabei jedoch besondere Anforderungen an die Technologie.

Innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft haben sich vier Institute (Fraunhofer IZM, Fraunhofer FHR, Fraunhofer IFF und Fraunhofer FKIE) zusammengeschlossen, um auf der Basis von innovativen Logistikkonzepten neue Lösungen für Drohnenanwendungen im Logistikbereich mithilfe von Sensorentwicklung und -fusion zu erarbeiten. Ihr gemeinsames Ziel ist es, die Produktivität von Drohnenanwendungen in diesem Bereich um mehr als 50 Prozent zu steigern. Dafür wollen die Institute mehrere europäische Partner aus der Hardware-, Sensorentwicklung, KI-Signalverarbeitung, Sensorfusion, Drohnentechnologie sowie aus der Logistik zusammenbringen.

In dem zweitägigen Workshop am Fraunhofer FKIE in Bonn-Bad Godesberg sollen Use Cases erarbeitet sowie Kernfragestellungen und Parameter der Forschungsthemen festgelegt werden.

Hinweise zur Teilnahme:
Für die Teilnahme wird eine Gebühr in Höhe von 850,- Euro inkl. Abendveranstaltung erhoben. Bei einer Stornierung nach Ablauf der Anmeldefrist am 15.02.2023 fallen Stornierungskosten in Höhe von 10 % an.
Weitere Informationen: