Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springen
weiter zur Suchseite

Tagung "Digitaler Alltag in Gefahr?"

Termin:28.02.2023 09:00 bis 28.02.2023 17:30
Veranstaltungsort:

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (Campus Sankt Augustin), Grantham-Allee 20, Gebäude G - Raum G-104)

53757 Sankt Augustin
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:Wissenschaftler
jedermann
Kategorie:Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung
Übersicht:

Eine wissenschaftliche Tagung des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik, des Instituts für Verbraucherinformatik und des Kompetenzzentrums Verbraucherforschung NRW am 28. Februar 2023 in Sankt Augustin rückt erstmals die verbraucherbezogene IT-Sicherheitsforschung in den Fokus. Sie richtet sich vor allem an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Stakeholder aus dem Digitalen Verbraucherschutz. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Beschreibung:

Die IT-Sicherheit ist zu einem zentralen Handlungsfeld im Digitalen Verbraucherschutz geworden. Um effektiv zu sein, benötigt dieser eine solide empirische Grundlage und Antworten zu drängenden Fragen: Welches Verständnis von IT-Sicherheit haben Verbraucherinnen und Verbraucher? Welche gesellschaftlichen, rechtlichen und technischen Rahmenbedingungen müssen in den Blick genommen werden, um die Menschen besser zu schützen, zu unterstützen und zu entlasten? Diese und weitere Themen adressiert erstmalig die Tagung „Digitaler Alltag in Gefahr?“, die zahlreiche Expertinnen und Experten aus der IT-Sicherheits- und Verbraucherforschung zusammenbringt, um gemeinsame Forschungsanliegen sowie Anschlussstellen für eine inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit herauszuarbeiten.

Unterstützt wird die Tagung vom Projekt „Mittelstand 4.0 - Kompetenzzentrum Usability“.

Hinweise zur Teilnahme:
Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung.
Weitere Informationen: