Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springen
weiter zur Suchseite

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Die Hochschule Bonn-Rhein Sieg, gegründet am 1. Januar 1995, ist eine dynamische und forschungsstarke Hochschule. Mitten im lebenswerten Rheinland gelegen, bietet sie rund 9.000 Studierenden ideale Möglichkeiten zum Lernen und Forschen, betreut von etwa 1.000 Beschäftigten, davon über 150 Professorinnen und Professoren.

Die Hochschule erstreckt sich über die drei Standorte Hennef, Rheinbach und Sankt Augustin. In Bonn betreibt sie gemeinsam mit der Universität und der RWTH Aachen das Bonn-Aachen International Center for Information Technology (b-it). In ihrem aktuellen Hochschulentwicklungsplan (HEP2) beschreibt sie die strategischen Ziele, die sie erreichen möchte und nennt konkrete Maßnahmen zur Zielerreichung.

Das Studium an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

An der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg erwartet die Studierenden ein praxisorientiertes Studium auf der Basis aktueller Forschungsergebnisse in derzeit 33 teils englischsprachigen Studiengängen (17 Bachelor- und 16 Masterprogramme). Zusätzlich besteht ein Angebot an Weiterbildungs- und Zertifikatsstudienprogrammen.

Dabei verfügen Professorinnen und Professoren über Erfahrungen aus Wissenschaft und Wirtschaft. Eine hervorragende technische Infrastruktur und gut ausgestattete Labore sind bei uns ebenso selbstverständlich wie zahlreiche PC-Pools, hochschulweites W-Lan, eine modern ausgestattete Hochschul- und Kreisbibliothek und ein aktives Campusleben. Im hochschuleigenen Graduierteninstitut bündelt die H-BRS ihre zahlreichen kooperativen Promotionen, aktuell sind rund 70 Doktorandinnen und Doktoranden an der H-BRS zur Promotion eingeschrieben.

Geschichte

Einmalig in Deutschland entsteht die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg aus einer gemeinsamen Initiative von Bundestag und Bundesregierung, Landtag und Landesregierung sowie der Region als Bestandteil der 1994 getroffenen Vereinbarungen zum Bonn-Berlin-Ausgleich. Offizieller Gründungstag ist der 1. Januar 1995.

Der besondere Auftrag der H-BRS: Neue akademische Lehr- und Forschungskapazitäten schaffen und durch Praxisprojekte und Kooperationen mit der Wirtschaft einen Beitrag zur strukturellen Weiterentwicklung des Wirtschaftsraumes leisten. Im Sommer 1999 erhalten die ersten 26 Absolventen ihr Diplom. Schon im Jahr 2002 durchbricht sie ihr ursprüngliches Ziel von 2.500 Studierenden und muss erweitert werden. Die heutige H-BRS ist inzwischen aus der Sonderförderung des Bundes entlassen und schafft exzellente Lehr-, Lern- und Forschungsbedingungen weitgehend autonom.

Von der Hochschule in die Welt

Mit Blick auf die sich wandelnden Anforderungen des Arbeitsmarktes fördert die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg intensiv Studienaufenthalte im Ausland. Schon für Studierende im Grundstudium sind die Summer Schools attraktiv, die auch von der Fördergesellschaft der Hochschule unterstützt werden.

Das Erlernen mindestens einer Fremdsprache ist obligatorisch. Das hochschuleigene Sprachenzentrum bietet eine Bandbreite von etwa 15 Sprachen an. Schwerpunkt ist dabei die Fachsprache. Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg kooperiert mit rund 80 ausländischen Hochschulen in etwa 40 Ländern. Im Wintersemester 2016/17 waren rund 17 Prozent ausländische Studierende an der Hochschule eingeschrieben.

Kluge Köpfe für die Wirtschaft

Unser Ziel ist, hochqualifiziertes Fach- und Führungspersonal für den nationalen und internationalen Arbeitsmarkt auszubilden. Darüberhinaus bringen wir unseren Studierenden schon frühzeitig die Alternative einer Unternehmensgründung nahe und unterstützen sie dabei durch vielfältige Informations- und Infrastrukturangebote.

Im Alumni-Club vernetzen sich Ehemalige mit Studierenden und der Hochschule in einem ständig wachsenden Netzwerk, um gemeinsam die Zukunft aktiv zu gestalten.

Adresse

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Grantham-Allee 20
53757 Sankt Augustin

Tel.: +49 (0) 22 41 / 86 50
Fax: +49 (0) 22 41 / 86 56 09

Ansprechpartner

Eva Tritschler

Tel.: +49 (0) 22 41 / 86 56 41
Fax: +49 (0) 22 41 / 8 65 86 41
E-Mail: eva.tritschleraTPhoiNvpW7xw1zSjBuwnhochschule-bonn-rhein-siegde