Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springen
weiter zur Suchseite

FEI-Kooperationsforum „Big Data, Digitalisierung & Smart Factory in der Lebensmittelproduktion“

Termin:27.04.2021 09:00 bis 27.04.2021 16:45
Veranstaltungsort:

Universitätsclub Bonn
Konviktstraße 9

53113 Bonn
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:Wissenschaftler
Wirtschaftsvertreter
Kontakt:fei@fei-bonn.de
Kategorie:Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung
Übersicht:

Auch in der Lebensmittelproduktion erfasst die Digitalisierung alle relevanten Bereiche: Deren erfolgreiche Umsetzung ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil von Unternehmen.

Wie „intelligent“ ist die Lebensmittelproduktion schon heute?

Welche Chancen bietet das Internet of Things bei der Herstellung von Lebensmitteln?

Kann die Digitalisierung zu Ressourceneinsparungen beitragen?

Wie lassen sich Daten in der Lebensmittelanalytik 4.0 nutzen?

Beschreibung:

Antworten auf diese und weitere Fragen werden beim

FEI-Kooperationsforum 2021 geboten: „Big Data, Digitalisierung und Smart Factory – Chancen für eine intelligente Lebensmittelproduktion der Zukunft“ lautet der Titel der eintägigen Veranstaltung, zu der wir Sie herzlich einladen.

Die Veranstaltung bietet einen guten Überblick über die Potentiale des digitalen Wandels für die Branche – und hat zum Ziel, Impulse für neue Projekte der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) zu geben: Denn es besteht ein hoher Bedarf an anwendungsnaher Forschung, besonders für kleine und mittelständische Unternehmen – damit nicht nur die Big Player von Big Data profitieren werden.

Zum Abschluss der Veranstaltung stehen die Prämierung der Gewinner-Teams des Innovationswettbewerbs TROPHELIA Deutschland 2021 sowie die Vorstellung der sechs besten Ideen auf dem Programm. Mit dem Ziel, Studierende der Lebensmittelwissenschaften zu fördern, organisiert der FEI den nationalen Vorentscheid des europaweit ausgeschriebenen Wettbewerbs zum elften Mal.

Hinweise zur Teilnahme:
Für die Teilnahme am Kooperationsforum werden keine Gebühren erhoben.
Eine Anmeldung ist ab Oktober 2020 möglich.
Weitere Informationen: