Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springen
weiter zur Suchseite

caesarium: "Ionenkanäle - ihre Entdeckung und ihre Rolle in Pharmakologie und Medizin"

Termin:05.09.2019 19:00 bis 05.09.2019 21:00
Veranstaltungsort:

Hörsaal
Forschungszentrum caesar
Ludwig-Erhard-Allee 2
53175 Bonn

53175 Bonn
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:Lehrer/Schüler
jedermann
Kontakt:sebastian.scherrer@caesar.de
Kategorie:Vortrag / Kolloquium / Vorlesung
Seminar / Workshop / Diskussion
Ausstellung / kulturelle Veranstaltung / Fest
Übersicht:

Nobelpreisträger Prof. Dr. Erwin Neher live erleben - im caesarium

Beschreibung:

Nur wenigen Wissenschaftlern gelingt es, nicht nur unseren Horizont radikal zu erweitern, sondern auch gleichzeitig zu einem tiefen Verständnis von Krankheiten beizutragen. Zu diesen Menschen zählt Prof. Dr. Erwin Neher vom Max-Planck-Institut für Biophysikalische Chemie in Göttingen. Der Nobelpreisträger berichtet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "caesarium" am 05. September 2019 bei caesar von seiner Forschungsarbeit.

Für seine bahnbrechenden Arbeiten erhielt Prof. Neher, gemeinsam mit Bert Sakmann, 1991 den Nobelpreis für Physiologie und Medizin. Er entwickelte eine Methode, mit der man kleinste Ströme von Zellen, insbesondere aber Nervenzellen, ableiten kann, um so den Geheimnissen der elektrischen Erregbarkeit im Gehirn auf die Spur zu kommen. Diese elektrophysiologische Methode beschleunigte auch die Entwicklung und das Testen neuer Medikamente. Man kann ohne zu übertreiben sagen, dass die Bedeutung von Prof. Nehers Forschung der Entdeckung der DNA-Doppelhelix durch Watson und Crick gleichzusetzen ist.

Lassen Sie sich diese Gelegenheit, mit einem der besten Wissenschaftler ins Gespräch zu kommen, nicht entgehen.

„Ionenkanäle: ihre Entdeckung und ihre Rolle in Pharmakologie und Medizin“

Datum/Uhrzeit: Donnerstag, 5. September 2019 um 19.00 Uhr

Ort: Hörsaal, Forschungszentrum caesar, Ludwig-Erhard-Allee 2, 53175 Bonn,

Hinweise zur Teilnahme:
Weitere Informationen: