Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springen
weiter zur Suchseite

8. FEI-Kooperationsforum "Innovative Fermentationsprozesse für Lebensmittel"

Termin:09.04.2019 09:15 bis 09.04.2019 16:45
Veranstaltungsort:

Universitätsclub Bonn
Konviktstraße 9

53113 Bonn
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:Wissenschaftler
Wirtschaftsvertreter
Kontakt:fei@fei-bonn.de
Kategorie:Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung
Übersicht:

Ob bei Wein, Bier oder Kakao: Der Kern des Herstellungsprozesses ist seit Jahrtausenden eine Fermentation. Durch die mikrobielle und enzymatische Umwandlung von organischen Stoffen in Lebensmitteln entwickeln sich Vitamine und Aromastoffe, es entstehen Säuren, Gase oder Alkohol, die Lebensmittel werden leichter verdaulich oder natürlich haltbar gemacht.

Beschreibung:

Die Fermentation ist damit ein lang bewährter Multitalent-Prozess – dessen Potentiale für die Zukunft der Lebensmittelbe- und verarbeitung bei weitem noch nicht ausgeschöpft sind.

Hier setzt das FEI-Kooperationsforum 2019 an: "Innovative Fermentationsprozesse für Lebensmittel" lautet der Titel der eintägigen Veranstaltung, zu der wir Sie herzlich einladen.

Neun hochkarätige Referenten zeigen den aktuellen Forschungsstand auf und präsentieren erste Ergebnisse aus Projekten der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF): Nach zwei Impulsvorträgen, die sowohl den Blick aus der Wissenschaft als auch den Blick aus der Wirtschaft beleuchten, stellen die nachfolgenden Vorträge die Innovationspotentiale von Fermentationsprozessen in den Mittelpunkt. Ziel der Veranstaltung ist es, Impulse für neue IGF-Projekte zu geben: Im Rahmen des Kooperationsforums wird deshalb viel Wert auf den Austausch zwischen Industrie und Wissenschaft gelegt, der auch die Basis der vom FEI koordinierten Gemeinschaftsforschung bildet.

Zum Abschluss der Veranstaltung stehen die Prämierung der Gewinner-Teams des Innovationswettbewerbs TROPHELIA Deutschland 2019 sowie die Vorstellung der sechs besten Ideen auf dem Programm. Mit dem Ziel, Studierende der Lebensmittelwissenschaften zu fördern, organisiert der FEI den nationalen Vorentscheid des europaweit ausgeschriebenen Wettbewerbs zum zehnten Mal.

Hinweise zur Teilnahme:
Für die Teilnahme am Kooperationsforum werden keine Gebühren erhoben.
Aus organisatorischen und datenschutzrechtlichen Gründen ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 29. März 2019 ausschließlich über die FEI-Website möglich: www.fei-bonn.de/va-koopforum-2019
Weitere Informationen: