Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springen
weiter zur Suchseite

HRK-Studienplatzbörse startet am 1. August: Hochschulen informieren zentral über freie Studienplätze im Wintersemester

Veröffentlicht am:31.07.2023
Veröffentlicht von:Dr. Christoph Hilgert
Hochschulrektorenkonferenz (HRK)
Kategorie:Wissenschaftspolitik
Übersicht:

Ab Dienstag, den 1. August, informieren die deutschen Hochschulen in der Studienplatzbörse der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) wieder über ihre noch verfügbaren Studienkapazitäten im bevorstehenden Wintersemester. Der Zugang zu diesem bundesweiten Onlineangebot ist kostenfrei und erfordert keine Anmeldung.

Beschreibung:

Studieninteressierte, die sich erst jetzt auf die Suche nach einem Studienplatz machen, können mithilfe der HRK-Studienplatzbörse bis zum 31. Oktober freie Studienangebote in den unterschiedlichsten Fächern und an allen Hochschultypen im Wintersemester 2023/24 finden und sich dann bewerben. Angezeigt werden Restplätze sowohl in grundständigen als auch in weiterführenden Studiengängen mit und ohne Zulassungsbeschränkung. Möglich ist das, wenn die regulären Zulassungsverfahren einschließlich Nachrückverfahren an den Hochschulen beendet sind. Die Übersicht wird täglich aktualisiert, weil immer wieder auch kurzfristig Plätze frei werden.

Die Studienplatzbörse der Hochschulen bietet eine allgemeine Suche und Filtermöglichkeiten, mit denen das Gesamtangebot beispielsweise nach Fach und Ort individuell eingegrenzt werden kann. Außerdem enthält die Börse zentrale Informationen zum jeweiligen Studiengang, Hinweise auf Bewerbungsfristen und lokale Ansprechpersonen sowie Links zu den Websites der Hochschulen. Über ein Kontaktformular können sich Studieninteressierte zudem direkt an eine Hochschule wenden, um sich über Zulassungsvorgaben zu informieren. Eine Erläuterung der verschiedenen Zulassungsverfahren („Wege zum Studium“) ergänzt das Angebot.

Die Studienplatzbörse baut auf dem HRK-Hochschulkompass auf. Dieses Portal informiert kontinuierlich über die Studien- und Promotionsmöglichkeiten aller staatlichen und staatlich anerkannten deutschen Hochschulen und bietet individuelle Hochschulprofile, Kontaktdaten diverser Ansprechpersonen an Hochschulen sowie den Studium-Interessentest (SIT).