Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springen
weiter zur Suchseite

DAAD-Präsident im Amt bestätigt

Veröffentlicht am:20.06.2023
Veröffentlicht von:Michael Flacke
Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V.
Kategorie:Wissenschaftspolitik
Personalia
Übersicht:

Prof. Dr. Joybrato Mukherjee ist heute in Bonn als DAAD-Präsident wiedergewählt worden. Die Mitgliederversammlung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) bestätigte zudem die Vizepräsidentin Dr. Muriel Helbig im Amt und wählte einen neuen Vorstand und einen Teil des Kuratoriums der weltgrößten akademischen Austauschorganisation.

Beschreibung:

In der heutigen DAAD-Mitgliederversammlung in Bonn ist der bisherige DAAD-Präsident Joybrato Mukherjee einstimmig für eine weitere Amtszeit gewählt worden. Seine zweite Amtszeit beginnt am 1. Januar 2024 und endet am 31. Dezember 2027. Als Vizepräsidentin wählten die Vertreterinnen und Vertreter der DAAD-Mitgliedshochschulen und -Studierendenschaften die bisherige Vizepräsidentin Muriel Helbig ebenfalls einstimmig für eine zweite Amtszeit.

Joybrato Mukherjee ist seit 2009 Präsident der Justus-Liebig-Universität Gießen, wo er zuvor bereits Erster Vizepräsident war. Von 2012 bis 2019 war er Vizepräsident des DAAD, seit Januar 2020 ist er ehrenamtlicher Präsident des DAAD. Mukherjee ist gebürtiger Inder und im Rheinland aufgewachsen. Er studierte Anglistik, Biologie und Erziehungswissenschaft an der RWTH Aachen. Er wurde an der Universität Bonn promoviert und habilitierte sich ebenfalls in Bonn. 2003 erhielt er eine Professur für Englische Sprachwissenschaft an der Universität Gießen. Der 49-Jährige ist Mitglied in einer Reihe von wissenschaftlichen Beiräten und Kuratorien im In- und Ausland.

Muriel Kim Helbig ist seit 2014 Präsidentin der Technischen Hochschule Lübeck. Sie ist seit 2016 Vorstandsmitglied im DAAD und seit 2020 Vizepräsidentin der weltweit größten akademischen Austauschorganisation. Die 48-Jährige studierte Psychologie an der Universität Potsdam und promovierte in einem DFG-Graduiertenkolleg in Zusammenarbeit mit der Universität Haifa und der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Im Anschluss war sie an der Universität Jena in der Graduiertenförderung tätig, danach leitete sie als Dezernentin das International Office der Bauhaus-Universität Weimar.

Wahl des DAAD-Vorstands

Die Vertreterinnen und Vertreter der 243 DAAD-Mitgliedshochschulen und 104 im DAAD vertretenen Studierendenschaften wählten zudem 13 neue DAAD-Vorstandsmitglieder, darunter neun in der Auslandsarbeit oder der Hochschulleitung erfahrene Persönlichkeiten und drei studentische Vertreterinnen und Vertreter. Der neue Vorstand wird seine Amtszeit ebenfalls am 1. Januar 2024 antreten. Gewählt wurden:

Vertreterinnen und Vertreter der Mitgliedshochschulen:

• Dr. Birgit Barden-Läufer, Leitung Hochschulbüro für Internationales, Universität Hannover

• Dr. Mandy Boehnke, Konrektorin für Internationalität, Universität Bremen

• Prof. Dr. Hiltraud Casper-Hehne, Internationalisierungsbeauftragte, Universität Göttingen

• Dr. Jens Ewen, Vizepräsident für Digitalisierung und Internationalisierung, Hochschule für Musik Weimar

• Dr. Herbert Grieshop, Leiter Abteilung Internationales, Freie Universität Berlin

• Prof. Dr. Angela Ittel, Präsidentin, Technische Universität Braunschweig

• Prof. Dr. Karim Khakzar, Präsident, Hochschule Fulda

• Dr. Yoan Vilain, Direktor International Department, Humboldt-Universität Berlin

• Prof. Dr. Andreas Zaby, Präsident, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Studentische Vertreterinnen und Vertreter:

• Kumar Ashish, Universität Oldenburg

• Sandra Paßreiter, Technische Universität München

• Diana Zhunussova, Universität Heidelberg

Wahl zum DAAD-Kuratorium

In der Mitgliederversammlung wurden zudem fünf Plätze im DAAD-Kuratorium neu gewählt. Das Kuratorium berät den Vorstand und ist unter anderem für die Wahlvorschläge zur Wahl des Präsidenten, der Vizepräsidentin und des Vorstands verantwortlich. Das Kuratorium besteht aus 23 bestellten und fünf gewählten Mitgliedern. Zwei der Kuratoriums-Mitglieder werden aus Wissenschaft und Wirtschaft, drei aus dem Kreis der Studierendenschaften gewählt.

Gewählt wurden:

• Prof. Dr. Kerstin Mey, Rektorin, Universität Limerick, Irland

• Dr. Volker Treier, Mitglied der Hauptgeschäftsführung, Deutsche Industrie- und Handelskammer

Studentische Vertreterinnen und Vertreter:

• Muhammad Abdullah, Hochschule Niederrhein

• Janes Behr, Universität Leipzig

• Daniel Janke, Universität Würzburg