Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springen
weiter zur Suchseite

Ringvorlesung "Wir müssen reden…"

Eine Information der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

In der Ringvorlesung "Wir müssen reden… über Ethik in der digitalen Welt" beleuchten Dozentinnen und Dozenten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft verschiedene Aspekte rund um die Chancen, Risiken und die Beurteilung der Digitalisierung aus ihrer jeweiligen fachlichen Perspektive und diskutieren mit Ihnen über die Folgen für unsere Gesellschaft. Diskutieren Sie mit - die Teilnahme an der Ringvorlesung ist kostenlos und steht allen Interessierten offen.

Müssen wir tatsächlich noch über Digitalisierung reden? Faktisch ist sie nicht mehr aufzuhalten – und die wenigsten Menschen würden das wohl auch wollen. Denn die digitale Welt hat vieles vereinfacht und angenehmer gemacht. Darauf zu verzichten würden demzufolge viele als Rückschritt empfinden.

Und doch werfen die tiefgreifenden und zuweilen disruptiven Veränderungen im Zusammenleben, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Abläufen und der Politik eine Reihe von Fragen auf, die fast alle Lebensbereiche betreffen.

Erschwert wird die die Bewertung durch unsere vielfach von fiktionalen Utopien und Dystopien geprägten Vorstellungen der Zukunft. Doch was ist in diesem Kontext Realität und was bleibt Fiktion? Lassen sich die Auswirkungen dessen, was die Digitalisierung mit uns macht, tatsächlich eindeutig bestimmen? Und was wären die Konsequenzen, die wir aus den tiefgreifenden Veränderungen unserer Lebenswelt ziehen wollen? Kurz: wer entscheidet wie unsere Zukunft aussieht und nach welchen Kriterien wird entschieden?

Eine sachgemäße Analyse der Veränderungen, die die Digitalisierung mit sich brachte und noch bringen wird, verlangt nach einer umfassenden, interdisziplinären Einordnung. Die Ringvorlesung stellt die Frage, welche Verantwortung Wissenschaft und Unternehmen bei der Gestaltung unserer digitalen Welt haben. In der Ringvorlesung

"Wir müssen reden…über Ethik in der digitalen Welt"

beleuchten die Honorarprofessoren aus dem Kollegium des Zentrums für Ethik und Verantwortung sowie Referent*innen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft verschiedene Aspekte rund um die Chancen, Risiken und die Beurteilung der Digitalisierung aus ihrer jeweiligen fachlichen Perspektive und diskutieren mit Ihnen über die Folgen für unsere Gesellschaft.

Die Vorlesungsreihe findet vom 7. November 2019 bis zum 16. Januar 2020 immer donnerstags ab 18 Uhr im Audimax am Campus Sankt Augustin statt.

Diskutieren Sie mit! Die Teilnahme an der Ringvorlesung ist kostenlos und steht allen Interessierten offen.

Die Termine im Wintersemester 2019/2020