Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springen
weiter zur Suchseite

Ideen für einen Andachtsraum

Veröffentlicht am:30.05.2016
Veröffentlicht von:Eva Tritschler
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Kategorie:Kooperationen
Pressetermine
Übersicht:

Architekturstudenten der Alanus Hochschule präsentieren Gewinnerentwürfe in der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Beschreibung:

Im Wintersemester 2015/2016 haben rund 30 Studierende der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Entwürfe für einen Andachtsraum auf dem Gelände der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) entworfen. Die im Wettbewerb vorgestellten Entwürfe sind facettenreich: ein gespiegelter Himmel, Spiele mit Licht und Schatten und ein in den Boden eingelassenes Gebäude. Die fünf Gewinnerentwürfe werden nun in der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ausgestellt. Eine Realisierung ist zumindest vorläufig nicht geplant.

Insgesamt neun Entwürfe stellten die Teams aus dem Studiengang Architektur und Stadtraum im Wettbewerb vor, fünf Konzepte zeichnete eine gemeinsame Jury der Alanus Hochschule und der H-BRS mit Geldpreisen aus. Der Siegerentwurf „Andachts-Baum“ von Anton Evtikhov, Jana Franke, Andreas Leufen, Caroline Steinsiepen, Annabelle Speth und Valentin Quecke wurde mit 2.000 Euro prämiert.

Zum Pressetermin "Gewinner des Architekturwettbewerbs Andachtsraum" am Donnerstag, 2. Juni 2016, um 15.30 Uhr laden die Hochschulen und die beteiligten Studierenden herzlich ein.

Treffpunkt:

Foyer Hauptgebäude, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Grantham-Allee 20, 53757 Sankt Augustin

Der Wettbewerb ist ein weiteres Beispiel für die gelebte Kooperation der beiden Hochschulen, die unter anderem gemeinsam die Kinderuni im Rhein-Sieg-Kreis und Ringvorlesungen durchführen. Den Hochschulen ist es ein Anliegen, die Wissenschaftsregion Bonn-Rhein-Sieg zu stärken und durch gemeinsame Projekte zu bereichern.

Kontakt:

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Michael Flacke

Kommunikation und Marketing

Tel.: 02241/865-9652

E-Mail: michael.flacke@h-brs.de

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Dr. Julia Wedel Pressesprecherin

Tel.: 02222/9321-1942

E-Mail: julia.wedel@alanus.edu