home
Suche
28.02.2018

30. Deutsche Zeolith-Tagung

Termin:

28.02.2018 00:00 bis 02.03.2018 00:00

Veranstaltungsort:

Universität Kiel

Kiel
Schleswig-Holstein
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler

 

Kontakt:

neumann@dechema.de

Kategorie:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

 

Übersicht:

gemeinsam mit dem Jahrestreffen der ProcessNet-Fachgruppe Adsorption

Die Zeolith-Tagung versteht sich als ein Forum, welches insbesondere jüngeren Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen die Gelegenheit bietet, ihre Arbeiten in Form von Kurzvorträgen oder Posterpräsentationen vorzustellen. Themen für die Fachgruppe Zeolithe sind die Synthese, Modifizierung, Charakterisierung und Anwendung aller Arten von porösen Materialien von den Grundlagen bis zu den industriellen Anwendungen.

 

Beschreibung:

Das Programm der Tagung umfasst neben Plenar- und Fachvorträgen ein Postervortragsprogramm, in dem in Kurzvorträgen (3 min) ausgewählte Beiträge vorgestellt werden. Themen für die Fachgruppe Zeolithe sind die Synthese, Modifizierung, Charakterisierung und Anwendung aller Arten von porösen Materialien von den Grundlagen bis zu den industriellen Anwendungen. Das Programm wird durch gemeinsame und parallele Veranstaltungen mit der Fachgruppe Adsorption attraktiv ergänzt. Die Vorträge in diesem Bereich spannen einen Bogen von der Thermodynamik und Kinetik bis zu industriellen Anwendungen und verfahrenstechnischen Simulationen von Adsorptionsprozessen.

 

Zu den Höhepunkten zählen die Plenarvorträge von:

• Prof. Dr. Rob Ameloot, Centre for Surface Chemistry and Catalysis, Leuven/BE

• Dr. Lars Borchardt, TU Dresden

• Dr. Michael Fischer, Universität Bremen

• Prof. Dr. Russel Morris, University of St. Andrews/UK

• Prof. Dr. Paul Webley, University of Melbourne/AUS

 

Ein weiterer Höhepunkt der Jubiläumstagung in Kiel ist die Poster Award Ceremony, die im Kieler Schloss stattfinden wird. Die ProcessNet-Fachgruppen Zeolithe und Adsorption werden gemeinsam die besten drei Poster prämieren.

Veranstaltet vom DECHEMA e.V., wird die Deutsche Zeolith-Tagung im 30. Jahr vom Institut für Anorganische Chemie der Universität Kiel unter Mitwirkung der ProcessNet-Fachgruppen Zeolithe (German Zeolite Association) und Adsorption ausgerichtet.

 

Sie versteht sich als ein Forum, welches insbesondere jüngeren Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen die Gelegenheit bietet, ihre Arbeiten in Form von Kurzvorträgen oder Posterpräsentationen vorzustellen. Dies soll auch auf der 30. Deutschen Zeolith-Tagung in Kiel wieder besonders berücksichtigt werden.

 

Hinweise zur Teilnahme:

Beitragseinreichung geöffnet bis 1. Dezember 2017

 

 

Weitere Informationen: