home
Suche
20.04.2017

Vorlesungsreihe: „Flucht und Verdrängung“

Termin:

20.04.2017 18:00 bis 13.07.2017 20:00

Veranstaltungsort:

Humboldt- Universität zu Berlin

Georgenstraße 47

10117 Berlin

Raum 0.07

Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende

jedermann

 

Kontakt:

inga.anderson@hu-berlin.de

Kategorie:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

 

Übersicht:

Im Sommersemester 2017 findet eine Veranstaltungsreihe zum Thema Flucht und Verdrängung an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) statt

 

Beschreibung:

Die gegenwärtigen Migrationsbewegungen werfen neue Fragen für die Wissenschaft und die Gesellschaft auf. Die psychoanalytische Kulturwissenschaft sieht sich der Aufgabe gegenübergestellt, politische und individuelle Fremdheitserfahrungen in einer Genealogie nachzuzeichnen. Was bedeutet es fremd zu sein? Welche Dynamiken entstehen durch Flucht und Verdrängung? Diesen und weiteren Fragen gehen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Veranstaltungsreihe: „Flucht und Verdrängung“ nach. Interessierte sind herzlich eingeladen, die Vorlesungen zu besuchen.

 

donnerstags, 18 bis 20 Uhr

Humboldt-Universität zu Berlin

Georgenstraße 47│10117 Berlin│Raum 0.07

 

Programm

Donnerstag, 20.4.2017

Rüdiger Eschmann, „Rechtspopulismus - Zur Psychoanalyse des Postfaktischen“

 

Donnerstag, 4.5.2017

Inga Anderson, „Trauernde Gemeinschaften?“

 

Donnerstag, 19.5.2017

Alain Vanier, „Zur Aktualität der Gewalt“

 

Donnerstag, 1.6.2017

Monika Englisch und Sanja Hodzic, „ Der Körper als Vermittler unbewusster Botschaften im transkulturellen Dialog“

 

Donnerstag, 15.6.2017

Thomas Macho, „Niemandsland, Todesstreifen, Träneninsel: Zur Entstehungsgeschichte der Nicht-Orte zwischen den Grenzen“

 

Donnerstag, 13.7.2017

Susanne Lüdemann, „Wessen Krise? Flucht, Verdrängung und das ‚nationale Ding’“

 

Veranstaltet in Kooperation zwischen dem Berliner Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse e.V. (BIPP) und dem Institut für Kulturwissenschaft der HU.

 

Kontakt

Inga Anderson

Humboldt-Universität zu Berlin

Tel.: 030 2093-66273

<inga.aderson@hu-berlin.de>

 

*****

Kennen Sie schon unser Presseportal?

Hier sammeln wir aktuelle und interessante Informationen für Journalisten. Sie finden: aktuelle Pressemitteilungen, unseren Bilderservice, den Veranstaltungskalender und Publikationslisten. Aktuelle Nachrichten können Sie hier auch als RSS-Feed abonnieren: <http://www.hu-berlin.de/pr>

 

Hinweise zur Teilnahme: