home
Suche

Wissenschafts-Nachrichten aus der Region

Ein Service des "Informationsdienstes Wissenschaft" (idw) und der Universität Bonn.

19.12.2017

Würmer machen beliebt

Stichlinge mit Würmern sind bei ihren Artgenossen beliebter. Das zeigt eine Studie an der Universität Bonn. Fische, die mit den Larven eines parasitären Wurms infiziert waren, wurden demnach häufiger als Schwarm-Partner gewählt...[mehr]

19.12.2017

HRK-Präsident zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Studienplatzvergabe in der Humanmedizin

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts in Sachen Studienplatzvergabe in der Humanmedizin erklärte HRK-Präsident Prof. Dr. Horst Hippler: „Das Urteil entspricht unserer in der Anhörung des Gerichts vorgetragenen...[mehr]

19.12.2017

Hochschule Koblenz bietet Anfang Januar erneut Schnupperstudium und Laborpraktikum im Ingenieurwesen

Was erwartet mich im Ingenieurstudium? Der Fachbereich Ingenieurwesen lädt alle, die sich für Elektrotechnik, Informationstechnik oder Mechatronik interessieren, am 5. sowie am 8. Januar 2018 zum Schnupperstudium an den...[mehr]

19.12.2017

Anti-Sexismus-Vortrag von Dr. Charlotte Diehl stieß auf gute Resonanz

Mit dem Vortrag der Sozialpsychologin Dr. Charlotte Diehl zum Thema „Aufräumen mit Vorurteilen. Was man über Sexismus und sexuelle Belästigung aus der Forschung weiß“ startete die Kampagne gegen sexuelle Belästigung und...[mehr]

18.12.2017

Helmholtz International Fellow Award für weitere fünf Wissenschaftler

In der zweiten diesjährigen Ausschreibungsrunde des „Helmholtz International Fellow Award“ haben fünf herausragende internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler diese Auszeichnung erhalten. Das hat das Präsidium der...[mehr]

18.12.2017

Rüstungsexportbericht 2017 der GKKE

Die Gemeinsame Konferenz Kirche und Entwicklung (GKKE) stellte am 18. Dezember 2017 in Berlin ihren Rüstungsexportbericht 2017 vor. Scharf kritisiert die GKKE Rüstungsexporte in die Golfregion. Vor dem Hintergrund der...[mehr]

18.12.2017

Große Auszeichnung für Rudolf Stichweh

Der Soziologe Prof. Dr. Rudolf Stichweh, Direktor des Forums Internationale Wissenschaft an der Universität Bonn, wird in die Leopoldina aufgenommen. Eine Mitgliedschaft in der renommierten nationalen Akademie der Wissenschaften...[mehr]

15.12.2017

Matthias Kleiner gratuliert Oliver G. Schmidt zum Leibniz-Preis

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat Oliver G. Schmidt vom Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden mit dem Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2018 ausgezeichnet. Der wichtigste Forschungsförderpreis in...[mehr]

15.12.2017

Vorsitzender des Akkreditierungsrates begrüßt Einigung der KMK auf Musterrechtsverordnung

Ergebnisse der 94. Sitzung des Akkreditierungsrates [mehr]

15.12.2017

„Living Together: Missions for Shaping the Future“: Vorschläge zur künftigen EU-Forschungsförderung

Mit einer Agenda künftiger EU-Forschungsthemen und der Frage, wie hierbei „Missionen“ zu gestalten sind, positioniert sich das Netzwerk HERA (Humanities in the European Research Area) in Kooperation mit ALLEA (All European...[mehr]

15.12.2017

Iran: HRK-Präsident protestiert gegen Todesstrafe für Wissenschaftler Djalali

Nachdem die Todesstrafe gegen den seit April 2016 im Iran inhaftierten Wissenschaftler Dr. Ahmadreza Djalali bestätigt wurde, hat sich der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) in einem offenen Brief an das...[mehr]

15.12.2017

Wissenschaftliches Fehlverhalten: Schriftliche Rüge und zwei Jahre Antragssperre

Hauptausschuss beschließt Maßnahmen gegen Jenaer Alternsforscher Karl Lenhard Rudolph [mehr]

15.12.2017

Online-Karten: Schweinswale und Seevögel in Nord- und Ostsee

● Langzeitbeobachtungen des BfN im Meer von 2001 bis 2016 jetzt online ● Angebot informiert über Verbreitung geschützter Tierarten in deutscher Nord- und Ostsee Bonn/Vilm, 15. Dezember 2017: Wo in deutschen Meeren kommen...[mehr]

14.12.2017

DFG fördert acht neue Forschergruppen, eine Klinische und zwei Kolleg-Forschergruppen

Themen von Fossilien und Fruchtfliegen über Nierenerkrankungen bis zur Popkultur der 1960er-Jahre / Insgesamt rund 32 Millionen Euro für erste Förderperiode [mehr]

14.12.2017

Eicke Latz und Veit Hornung erhalten Leibniz-Preis

Prof. Dr. Eicke Latz von der Universität Bonn und Prof. Dr. Veit Hornung von der Ludwig-Maximilians-Universität München erhalten „als zwei der weltweit prägendsten Wissenschaftler auf dem Gebiet der angeborenen Immunantworten“...[mehr]

14.12.2017

Lebensmittel im Blickpunkt: Beim Lachs auf das Verbrauchsdatum achten

Listerien sind noch ein Problem – Kaum Belastung mit anderen Schadstoffen [mehr]

14.12.2017

Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus

Wichtigster Forschungsförderpreis in Deutschland für herausragende Arbeiten aus allen Wissenschaftsgebieten / Verleihung am 19. März 2018 in Berlin [mehr]

14.12.2017

Die Energiewende ist machbar- BMBF-gefördertes Forschungsprojekt EnAHRgie legt Abschlussbericht vor

Bad Neuenahr-Ahrweiler, 14. Dezember 2017. Das BMBF-geförderte Forschungsprojekt EnAHRgie erarbeitete am Beispiel des Landkreises Ahrweiler ein Konzept, wie die Kommune bis 2030 ihren Energiebedarf komplett aus erneuerbaren...[mehr]

14.12.2017

Hochschulen erwarten von Studienanfängerinnen und -anfängern solide Kenntnisse der Schulmathematik

Eine großangelegte Studie des IPN zeigt, dass Lehrende an Hochschulen bei Studierenden der mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Fächer davon ausgehen, dass sie fundierte mathematische Kenntnisse und Fertigkeiten aus...[mehr]

13.12.2017

Der älteste Plesiosaurier war ein guter Schwimmer

Plesiosaurier waren ganz besonders effektive Schwimmer. Diese längst ausgestorbenen „Paddelechsen“ vollführten in den Weiten des Weltmeeres den sogenannten „Unterwasserflug“–ähnlich Meeresschildkröten oder Pinguinen....[mehr]