home
Suche
01.12.2017

Zum zweiten Mal erstrahlt der Wunschbaum der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Veröffentlicht am:

01.12.2017

Veröffentlicht von:

Eva Tritschler
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Kategorie:

Buntes aus der Wissenschaft

Pressetermine

 

Übersicht:

In diesem Jahr leuchtet die rund 12 Meter hohe Tanne auf dem Campus der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) an ihren Standorten in Sankt Augustin und Rheinbach zu Gunsten des Ronald-McDonald-Hauses des Rhein-Sieg Kreises. Darüber hinaus veranstaltet die Hochschul- und Kreisbibliothek Bonn-Rhein-Sieg (HuKB) ihren traditionellen privaten Bücherflohmarkt und spendet den Erlös ebenfalls dem Ronald-McDonald-Haus.

 

Beschreibung:

Zum zweiten Mal erstrahlt der Wunschbaum der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

 

In diesem Jahr leuchtet die rund 12 Meter hohe Tanne auf dem Campus der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) an ihren Standorten in Sankt Augustin und Rheinbach zu Gunsten des Ronald-McDonald-Hauses des Rhein-Sieg Kreises. Darüber hinaus veranstaltet die Hochschul- und Kreisbibliothek Bonn-Rhein-Sieg (HuKB) ihren traditionellen privaten Bücherflohmarkt und spendet den Erlös ebenfalls dem Ronald-McDonald-Haus.

 

Das Haus an der Kinderklinik in Sankt Augustin bietet bis zu 24 Familien ein temporäres Zuhause, während ihre schwerkranken Kinder in der Klinik über einen langen Zeitraum intensiv behandelt und nahezu rund um die Uhr von den Eltern betreut werden.

 

Gerade in der Weihnachtszeit ist diese Situation für die Familien höchst belastend, da viele von ihnen hunderte Kilometer von der Heimat entfernt sind, zum Teil aus dem Ausland kommen und die Adventszeit und Festtage, bangend um ihre Kinder, in der sterilen Klinikumgebung verbringen müssen, so Hausleitung Claudia Musal. Das Ronald-McDonald-Haus ist auf Spenden angewiesen, um den Eltern und Geschwisterkindern der kleinen Patienten ein schönes Zuhause auf Zeit bieten zu können. Im Schnitt leben die Bewohner mehr als 30 Tage in der Einrichtung. Der längste Aufenthalt bisher dauerte etwas über ein Jahr. Zur Zeit leben dort 20 Familien.

 

Für den Präsidenten der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Prof. Dr. Hartmut Ihne, ist es selbstverständlich, das Haus und seine Bewohner in der unmittelbaren Nachbarschaft der Hochschule mit der Wunschbaum-Aktion zu unterstützen. Gemeinsam mit einer Familie, die rund ein Jahr lang im Ronald-McDonald-Haus gelebt hat (angefragt), und Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher, er ist ebenfalls ein großer Unterstützer der Einrichtung, sowie Rheinbachs Bürgermeister Stefan Raetz am Campus Rheinbach und Claudia Musal hing er insgesamt über 100 Wunschzettel an die geschmückten Tannen. Die sehr berührend formulierten Wünsche der Gäste des Hauses reichen von einem Babyphone über Eintrittskarten für das Sealife im Königswinter bis hin zu einer Flasche Wein für den Weihnachtsabend oder einer Entspannungsmassage. Wie auch im vergangenen Jahr sollten die Geschenke einen Wert von 20 Euro nicht überschreiten. Im Einzelfall können sich auch mehrere Menschen für die Erfüllung eines Wunsches zusammentun.

 

Bürgerinnen und Bürger können nun die Wunschzettel vom Baum pflücken und die Päckchen bis zum 18. Dezember 2017 am Empfang der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin oder Rheinbach abgeben.

 

Wie auch im vergangenen Jahr wird die Hochschule alle Päckchen und Pakete kurz vor dem Fest mit dem weihnachtlich geschmückten, roten Pferdehänger an die Bewohner des Ronald-McDonald-Hauses ausliefern und ihnen so die Weihnachtszeit ein wenig fröhlicher gestalten.

 

Weitere Informationen: